Basteln ·X-MAS

Immer noch kein Adventskalender?

Jetzt wird’s aber höchste Zeit! Hier eine Adventskalender-Schnellversion mit Polygon-Zahlen-Freebie für euch:

 

Der Trend geht eindeutig zur Tüte. Nachdem ich euch ja nun eine Adventskalender-Filzbaumvariante und eine Schachtelanleitung gezeigt habe, kommt für dieses Jahr mein letzter Beitrag zum Thema Adventskalender. Dieser ist ganz schnell gefaltet und befüllt. IMG_9538

Ihr braucht dafür:

  • Packpapier
  • Masking-Tape (z.B. 3cm breit)
  • Schere
  • selbstklebendes Papier für die Zahlen
  • Lineal

Zuerst schneidet ihr euch das Packpapier zurecht. Für eine Tüte mit den Endmaßen ~H18cm x B11cm x T3,5cm benötigt ihr ein Papier mit den Maßen 20x30cm.

Adventskalender 1Dann faltet ihr das Papier wie oben zu sehen, so dass sich die beiden Enden überlappen. Anschließend klebt ihr die hintere Seite mit Masking-Tape zu. Dabei schlage ich die langen Enden des Making-Tapes noch nach innen um. So erhöht sich die Stabilität.Adventskalender 2Dann wird der untere Bereich genau 3,5cm weit umgeklappt, auseinander gezogen und die Ecken so zur Mitte gefaltet, dass die Falzlinien genau aufeinander treffen. Um den Boden zu schließen, müsst ihr nun etwas über die Mitte hinaus falzen, damit sich die beiden Bodenseiten leicht überlappen.Adventskalender 3Als Verschluss habe ich wieder Masking-Tape benutzt. Da mein Masking-Tape 3cm breit ist, habe ich meine Bodenbreite extra so gewählt, dass nach dem Überlappen eine Tiefe von 3cm übrig bleibt. Anschließend werden noch die Seiten der Tüte gefalzt und die seitliche Mitte nach innen geklappt.Adventskalender 4

Nun schneidet ihr noch eure Zahlen aus. Ich hab dafür eine gebogenen Nagelschere genommen. Alternativ könnt ihr die Zahlen auch austanzen. Ich habe sie extra so groß gewählt, dass ihr einen 1,5“ stanzer (~3,8cm) verwenden könnt.Adventskalender 5Für das Verschließen der Tüten habt ihr nun folgende Möglichkeiten: Ihr benutzt wieder das Masking-Tape – das geht schnell und kann auch gut wieder geöffnet werden. Oder ihr nehmt Papieruntersetzer, einen Locher und einen Clipverschluss für Luftpolstertaschen zur Hand. Fasst einfach die obere Kante der Tüte mit dem Papieruntersetzer ein, stanzt durch alle Lagen ein Loch und schiebt den Clip hindurch. Noch auseinander biegen und fertig! IMG_9582

Schön arrangiert sehen die Adventskalender-Tütchen toll aus. Und da das Basteln so schnell und einfach geht, kann man das auch toll mit Kindern machen.

nachmachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + 2 =