Nähen

Die Turnbeutel-Massenproduktion

Auch letztes Weihnachten war ich wieder bei meiner Freundin und ihren vier Kindern eingeladen. Nunmehr das vierte Jahr in Folge und ich kann es mir gar nicht anders vorstellen.

Vier Kinder individuell zu beschenken ist nicht so einfach und vor allem, wenn der Größte langsam in die Pubertät kommt. Jetzt muss es auch noch cool sein (sagt man das heute noch?). In diesem Fall ist etwas Praktisches mit Sicherheit besser geeignet als schnödes Spielzeug.

Es sollte ein Turnbeutel für ihn sein, da er hier des Öfteren Verluste zu beklagen hatte. Turnbeutel nähen ist jetzt nicht so schwer. Das Josie-Schnittmuster ist ziemlich einfach und dennoch genial mit seiner Schnürung. Ich habe den Beutel allerdings auf 45 x 40 cm vergrößert, damit auch was reinpasst.

Die Sternvorlage gibt es als Freebie bei Stitchydoo. Der Stern kam absolut wie gerufen und passt einfach perfekt zu dem tollen Cotten & Steal -Stoff. Nur das Entgittern dauert gefühlt ewig und ich finde immer noch kleine schwarze Pünktchen.

Tja, und dann kam es, dass ich von selbiger Freundin noch einen Auftrag für drei weitere Turnbeutel bekam. Und dass zwei Tage vor Weihnachten. Zum Glück hatte ich gerade Stoff dafür erstanden. Manchmal muss es so sein. Einen Tag vor Heiligabend bin ich dann fertig geworden und hab die letzten Kordeln eingezogen.

Alle drei Rucksäcke sollen für Jungs sein und so hab ich nach etwas gedeckteren Farben gesucht. Am besten gefallen mir die Rucksäcke, bei denen ein Unistoff mit einem Musterstoff kombiniert ist. Das bringt mehr Ruhe in das Erscheinungsbild.

Für die Kordeln musste ich ein paar Holzperlen etwas größer aufbohren. Mir gefällt diese Anbringung besser als die Kordel außen um die Lasche zu führen, wie es im Original gemacht wird. Und auch hier sind die Laschen wieder aus SnapPap, dass ich vorher sogar gewaschen hatte.

Mein Futter der Drei ist aus einem Couchüberwurf von IKEA. Der ist riesengroß und einfach perfekt dafür geeignet. Mit dem Stoff hab ich einen echten Schnapper gemacht.

Jetzt kann ich Josie im Schlaf nähen und könnte Nähkurse für ihn geben.

#Creadienstag, #HoT, #DD

 

 

4 Gedanken zu „Die Turnbeutel-Massenproduktion

    1. Nein, so wie ich das mitbekommen habe, war die Aufteilung sofort geregelt. Die Rucksäcke sind jetzt in Australien und die Jungs tragen die super gern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

72 + = 78