Nähen ·Patchwork

Dinkelkissen im Patchworklook

Eine gute Freundin hatte letztens Geburtstag. Und obwohl ich Trottel die Party verpasst habe, da ich mich im Datum vertan habe, hat sie ihr Geschenk natürlich trotzdem bekommen. Da ihr Wärme sehr gut tut, habe ich ihr als Hauptgeschenk ein Dinkelkissen genäht. Dazu gab es noch zwei Handwärmer, die auch mit Dinkel gefüllt sind.IMG_0250

Die Idee für die Dinkelkissen-Hülle habe ich mir von einem Babyquilt abgeguckt. Die Streifen sind mit der Quilt-as-you-go Methode direkt auf das Badding genäht. Die Umsetzung war tatsächlich ganz einfach und ging super schnell. Farblich bin ich sozusagen im grünen Bereich geblieben. Meine Freundin hat rote Haare und ich fand, dass das gut zusammen passst. Die Reihenfolge der Farben geht von hell nach dunkel und wieder zurück. Hier konnte ich auch mal meine grünen Kona Solids bemühen. Leider kommen die Farben auf den Fotos nicht so zur Geltung.

Wo die Streifen platziert werden, habe ich immer jeweils neu entschieden. Die Innenseite ist mit einem einfachen, grauen Baumwollstoff gefüttert und ich habe das Ganze durch eine Wendeöffnung gewendet.IMG_0249Die Rückseite habe ich mit einfachen Linien abgesteppt, die dieselbe Breite haben, wie die Streifen der Vorderseite. So gibt es einen sehr einheitlichen Look.IMG_0251Das eigentliche Dinkelkissen ist aus dem selben Stoff wie das Futter. Ich hab einfach nur ein paar Kammern abgetrennt und das war es auch schon.IMG_0254Da man die Hülle waschen kann, sollte meine Freundin lange daran Freude haben. Und damit das nicht das einzige Geschenk bleibt, hab ich ihr für draußen noch zwei Handwärmer mit Dinkel gefüllt. Die Idee hatte ich bereits beim Adventskalenderwichteln.IMG_0273

Diesmal habe ich die Log Cabins aber noch gefüttert und gequiltet. So halten sie nicht nur besonders lange, sondern liegen auch einfach kuschelig weich in der Hand. Und das schöne an diesen Handwärmern ist ja, dass man kleine Reste verwurschteln kann.IMG_0270Meine Freundin hat sich darüber gefreut und die Hülle ist für euch vielleicht eine Inspirationquelle. Und damit ihr sie auch findet, verlinke ich sie hier nun auf einschlägigen Portalen.

#Creadienstag, #HoT

gruesse

4 Gedanken zu „Dinkelkissen im Patchworklook

  1. Awww! Die Idee, diese Jelly Roll-Quiltvorlage in mini zu nähen, find ich ganz herzig, vor allem in dieser Farbkombi! 😀
    Aber richtig begeistert bin ich von deinen Handwärmern, da passt das Quiltmuster so toll zu den Log Cabins. Ein tolles Geschenk!

  2. Wow, die sehen einfach toll aus! Ich bin ganz begeistert von den kleinen Handwärmern, aber auch das Dinkelkissen sieht super aus 🙂 Schöne Geschenke, da hätte ich mich auch gefreut!
    Liebe Grüße,
    Ronja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 43 = 44