Basteln

Filzprodukte für den Kaufmannsladen

Auch dieses Jahr bin ich zu Weihnachten wieder bei meiner Freundin und ihren vier Kindern eingeladen. Höchste Zeit, dass ich mich um die Geschenke der Kleinen, Mittleren und Großen kümmere. Nachdem mein Nähmojo zwischendurch zum Erliegen kam, gehe ich nun etwas gestärkt wieder an meine Projektliste.

Das Kaufmannsladen-Projekt

Das erste was ich fertig gestellt habe sind Filzlebensmittel für einen Kaufmannsladen. Die kleine, 2-jährige Tochter wird sich sicherlich darüber freuen. Alle Anleitungen dazu gibt es auf dem Blog Raumdinge.de, in dem ihr auch die Banderolen zum Ausdrucken findet. Die Anleitungen sind toll gemacht und gelingen sofort.img_2198

Als erstes hab ich mich an einem Törtchen probiert. Das Bananentörtchen war wirklich sehr einfach zu nähen. Im Laufe des Nähprozesses habe ich noch Kleinigkeiten geändert, um es noch einfacher zu machen. Dabei habe ich die Filzhülle zum Beispiel an dem Isolierrohr befestigt, indem ich einfach hindurchgestochen habe. Immerhin  soll es ja auch beim Spielen halten.img_2188

Da das Rohr zudem in der Mitte ein Loch hat, habe ich noch zwei runde Pappen am Boden und Deckel eingelegt. So kann auch nichts eindrücken.img_2194

Dann habe ich die Sushibox fertig gestellt. Neu ausgedacht habe ich mir das Wasabi und den Ingwer, da in der Packung noch viel Luft war und die Nigiri so herumschlackerten. Die Banderole habe ich mit Buchdeckelfolie verstärkt, damit sie beim Spielen nicht kaputt geht.img_2180

Die Nudeln sind ganz besonders einfach. Vor allem die Tagliatelle und Farfalle sind sehr schnell gemacht. Die Etiketten sind auf selbstklebenden Bögen ausgedruckt. So kann man sie schnell festkleben und muss nicht Tackern.img_2182

Für die kleinen Milchflaschen habe ich, wie in der Anleitung vorgeschrieben, Joghurt-Drinks verwendet.img_2181

Der Bergkäse ist natürlich am Einfachsten zu gestalten. Daher hab ich wenigstens noch einen Filzkäse reingelegt. Die Kleine freut sich bestimmt, wenn sie die Schachtel öffnet und noch was drin liegt. Und der Emmentaler ist auch ganz simpel zu gestalten. Hier muss man nicht mal nähen.img_2195

Bei den Fischen habe ich den Nähprozess optimiert. Statt sie vorab auszuschneiden und dann unter der Nähmaschine rumzuzippeln, habe ich auf der aufgemalten Linie zwei Filzstücken zusammen gesteppt und erst danach ausgeschnitten. So verzieht sich auch nichts.img_2190

Nun ist alles verpackt und ich freu mich schon, in die leuchtenden Kinderaugen sehen zu dürfen, wenn Sie ihre Kaufmannsladen-Spielsachen auspackt. Kind Eins von Vier ist versorgt und ich wende mich dem nächsten Projekt zu.

#ModernPatchMonday #Creadienstag, #HoT, #DienstagsDinge, #KiddiKram

 nachmachen

8 Gedanken zu „Filzprodukte für den Kaufmannsladen

  1. Ach sind das tolle Sachen!!! Die sehen ja wirklich ganz zauberhaft aus, da werden die Beschenkten sich sicher freuen!
    Unsere Tochter (2 Jahre) bekommt zu Weihnachten auch einen Kaufladen und Oma hat sich bereit erklärt, ein paar Lebensmittel zu „produzieren“.

    LG F1 von fuchsgestreift

  2. Oh, wie großartig! Die Töööörtchen! Mit der Banaaaaane! Und Sushi! Verflixt, wo finde ich jetzt kleine Kinder, für die ich das noch machen könnte? Das eine Baby im Bekanntenkreis (das, für das ich letztens die Windeltasche genäht habe) ist definitiv noch zu klein dafür. Wie entzückend, einfach der Hammer! Wird sofort gespeichert und geteilt! lg, Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 26 = 29