Patchwork

Ich bin Queen-Bee!

Es ist Juli und das bedeutet, ich bin Queen-Bee. Mein erstes Mal und ich freu mich schon richtig. (#fleissige_bee_nchen)

Queen-Bee

Die Anleitung für meine Bees hab ich schon vor zwei Wochen verschickt, zusammen mit den Stoffen. Aber ich möchte auch allen anderen meinen Entwurf zeigen.

Tatsächlich hab ich mein Layout schon im Januar fertig gestellt, als klar war, dass ich mitmachen darf. Der frühe Vogel, und so.

Mein ganzer Quilt soll aus Kurven entstehen und eine unregelmäßige Wellenform haben. Ich hab viel und lange mit dem Layout gespielt und zich Varianten erstellt, bis ich mich mit mir auf diese eine geeinigt habe.

Layout für meinen Bee-Quilt

Ob das am Ende dann tatsächlich so aussehen wird, zeigt sich, wenn die Blöcke an der Designwand hängen.

Und damit ich meine Vorstellungen auch verwirklicht bekomme, habe ich entschieden, dass die farbigen Elemente jeweils aus demselben Stoff entstehen sollen. Der Gegenpart, also das Weiße soll Ton-in-Ton gemustert werden und darf gerne etwas unterschiedlicher ausfallen.

Die meisten Stoffe sind Pure Elements und ich hab sie kurz nach meiner Anleitung (hier) zur Post gebracht. Ich hatte Glück, denn meine Bees haben alle entsprechend weiße Stoffe zu Hause (und in einem Fall dann seit jetzt).

Letzendlich sind die fertigen Blöcke sind 6 Inch groß, so dass die Gesamtgröße des Quilts bei ca. 180x140cm liegt. Ich werde noch einen Rand drum herum machen, bei dem ich mich aber noch nicht für eine Farbe entschieden habe.

fertiger Block meines Bee-Quilts

Das Template für den Block habe ich dann selber erstellt, da nicht jeder ein Kurvenlineal mit der richtigen Biegung hat. Das Template könnt ihr hier sehen und downloaden.

Damit die Blöcke sich am Ende nicht verziehen hab ich meine Mädels gebeten, diese mit Bügelstärke zu versteifen, bevor sie getrimmt werden. Ich persönlich bin ja großer Fan von Bügelstärke und habe nur positive Erfahrung damit gemacht.

Aber da die ein oder andere sowas nicht zu Hause hat, hab ich mich mit zwei meiner Bees geeinigt, dass ich die Blöcke hier trimmen werde.

Das erste Ergebnis von Melanie konnte ich gestern schon auf Instagram bewundern. Und ich muss gestehen, jetzt bin ich doch ein wenig aufgeregt. Klappt alles? Wie sieht es hinterher aus? In jedem fall macht es jetzt schon Freude, die Queen-Bee zu sein.

Ich werd es euch auf jeden Fall nicht vorenthalten.

Queen-Bee

Ein Gedanke zu „Ich bin Queen-Bee!

  1. Dein Wellenmuster finde ich Klasse! Ich habe noch nie bei so einem großen Gemeinschaftsprojekt mitgemacht, aber ich kann Deine Aufregung nachvollziehen und drücke die Daumen, dass alles gut geht! Schon toll, wenn viele gemeinsam an einem großen Projekt arbeiten. Liebe Grüße, Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

87 − 86 =