Nähen

Januarstickrahmen #2 mit Masking Tape

Es ist wieder so weit und das Stickrahmenjahresprojekt geht in die zweite Runde. Ich hab einen neuen Schwung Stickrahmen erhalten und den Ersten bereits gefüllt.Banner Stickrahmen

Wie angekündigt wollte ich mich bei meinen Stickrahmen mit dem Thema Färben, Stempeln, Drucken, etc. beschäftigen. Dieses Mal habe ich mich für das Hauptthema Streifen mit Masking Tape entschieden. Ich habe zunächst ein Stück Baumwolle mit unterschiedlich breitem Masking Tape beklebt. Den Stoff sieht man auf dem Foto nicht so gut, aber es wird auf den folgenden Bildern deutlicherIMG_0209Dann habe ich mit den beiden Sprühfarben Orchidee und Mittelgrau den Stoff besprüht. Die Farbe heißt zwar Orchidee, aber es ist ein Altrosa mit unglaublicher Deckkraft.IMG_0211Anschließend trocknen lassen und Masking Tape abziehen und der erste Schritt ist geschafft. Ich finde das Ergebnis toll und so könnte man auch einen Stoff besprühen, um ihn zu etwas anderem zu Verarbeiten. IMG_0214Das sollte aber nur der Hintergrund für mein eigentliches Vorhaben sein. Ich hab mir mit einem Barcode-Generator meinen Namen in Strichen darstellen lassen und den dann wiederrum mit Masking Tape abgeklebt und mit schwarzer Farbe aufgesprüht. Das hat in der Umsetzung natürlich nur mäßig geklappt, denn meinen Namen würde da kein Scanner draus lesen können. Jetzt einen Plotter!

Außerdem habe ich noch senkrechte, hellgraue Farbstreifen aufgebracht. An einigen Stellen sind diese leider unter das Masking Tape gelaufen. Da hätte ich weniger Farbe nehmen sollen. Aber der Effekt ist auch nicht zu verachten.IMG_0216Nun das ganze in den Stickrahmen und fertig. Ich finde ja, dass die senkrechten Streifen mit ihren kleinen Verdickungen wie die Daten aus Matrix aussehen. Sie laufen von oben nach unten über das Bild und der Barcode gibt dem Rahmen ein technologisiertes Aussehen. Ich hab in jedem Fall erreicht, was mir vorschwebte und wieder etwas Neues ausprobiert.IMG_0225

 Und nun verlinke ich zu Creadienstag und HoT und natürlich auf unsere Pinterest Pinnwand.

nachmachen

4 Gedanken zu „Januarstickrahmen #2 mit Masking Tape

  1. Liebe Mareike,

    ich habe zwar gestern Abend noch ein Vorschaubild gesehen, aber leider keine Zeit gefunden deinen genialen Januarstikrahmen sowie deine Beschreibung dazu genauer anzusehen. Ich bin total begeistert, was du ausprobiert hast und die Farben, gerade das Verlaufen der hellgrauen Streifen finde ich perfekt. Senkrechte Zahlen, eventuell aufgedruckte, könnte ich mir auch noch wunderbar dazu vorstellen. Am genialsten finde ich die Idee mit deinem Namen als Barcode, hast du eine Linkadresse dafür (ich könnte dir deinen Namen plottern)? Aber gerade deine Art bei Masking Tape zu bleiben gefällt mir ausgesprochen gut. Ich bin gespannt, welche Ideen du in diesem Jahr noch umsetzen wirst und froh, dass du viele Stickrahmen bestellt hast ;-))). Ich freue mich auf unser zweites Jahr. Liebe Grüße Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 84 = 89