Nähen

Juliblock Bubbles – Jahresquilt

Nachdem ich mit meinem eigentlichen Vorhaben grandios gescheitert bin, habe ich mir ein neues Design für meinen diesmonatigen Block überlegen müssen. Es kann halt nicht alles klappen! Daher hab ich jetzt den Namen meines Blogs zum Thema gemacht und mich für rundherum runde Formen entschieden. IMG_2321

Nachdem ich nun quer durch Pinterest gestöbert habe, vielen mir einige wirklich gelungene Quilts auf, die das Theme Kreise in sich trugen. Das wollte ich auch unbedingt mal probieren.

Kurzerhand hab ich mir meinen Zirkel geschnappt und auf einem Stück Schmierpapier ein paar unterschiedlich große Kreise aufgemalt. Dann noch mit der Schere ausgeschnitten und los ging’s. Die Methode ist ähnlich dem Paper-Piecing, wobei ich die Papierkreise nicht aufgespießt habe. Vielmehr hab ich mit einem Steppstich den Stoff durchwebt und dann um die Papiervorlage herum zugezogen. Danach nur noch bügeln und das Papier wieder entfernen.

Zum groben Fixieren hab ich erstmal Vliesofix verwendet und dann jeden Kreis knappkantig umnäht. Dieser Block ist wirklich mal ganz anders als seine Vorgänger und ich bin richtig zufrieden mit ihm.

Mein Juli stand ganz im Sinne des Patchworks und so hab ich neben einem aufwendigen Quilt auch meinen Julistickrahmen und meine neue Einkaufstasche gepatchworkt. Bei allen drei Projekten habe ich mich auf Neuland begeben und so ist es nur Recht und Billig, dass ich es mit meinem Monatsblock gleich tue.

Und nun hoffe ich, dass Julchen mich auf ihre Pinterest-Pinnwand aufnimmt, damit er sich zu den anderen schönen Blöcken gesellen kann.

#Creadienstag

gruesse

Ein Gedanke zu „Juliblock Bubbles – Jahresquilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 5