Patchwork

Julistickrahmen Quiltangle

Quiltangle – Was soll das sein?

Gibt es – hab ich nicht erfunden, mach ich aber populär! Und das kam so…

Ich stöber so im Netz rum, denk mir nicht böses und plötzlich springt es mich an. Ein Foto von einem getangleten Quilt. Gefunden habe ich den hier bei Fleckchensquilt. Und ich denk mir: Das will ich auch machen!Banner Stickrahmen

Dafür bietet sich natürlich das Stickrahmen-Jahresprojekt an, bei dem ich viele Projekte auf kleinem Raum umsetzen und ausprobieren kann.

Bevor es aber ans Quilten geht, muss eine Skizze her. Auf der Terasse bei mildem Wetter habe ich mir folgendes Konzept überlegt:IMG_1303Dann  habe ich mit meinem Lieblingsmarkierstift vorgezeichnet und mit schwarzem Garn und dem Freihand-Quiltfuß nachgequiltet.IMG_1310Auf dem oberen Foto nicht so gut zu erkennen, aber es gibt sogar Schatten in meinem Quiltangle. Allerdings wollte ich den mit einem fast ausgetrockneten grauen Textilpen machen, was von wenig Erfolg gekrönt war. Letzendlich habe ich mich dann für den guten alten Bleistift entschieden. Das geht total super auf Stoff.IMG_1294Mein Ergebnis hat mich tatsächlich selbst komplett überzeugt und daher hat mein Quiltangle-Stickrahmen nun auch einen eigenen Nagel bekommen.IMG_1290Mein Quiltange wird jetzt auf die Pinnwand unseres Stickrahmenjahresprojekts gepinnt. Dieses betreibe ich zusammen mit Karin von LOCKwerkE und es gibt da schon richtig viele Rahmen zu sehen.

#ModernPatchMonday, #Creadienstag, #HoT

gruesse

2 Gedanken zu „Julistickrahmen Quiltangle

  1. Liebe Mareike,

    gerade bin ich nach Hause gekommen und schaue voller Spannung nach deinem neuen Stickrahmen. Wow, klar, dass ich begeistert bin, sooo toll. Der Julistickrahmen ist dir super gut gelungen und ich kann verstehen, dass du ihn direkt aufgehängt hast. Auch wenn du es vielleicht nicht beabsichtigt hast, er erinnert mich etwas an eine Muschel im Meer (hängt vermutlich mit meinen Sommerträumen zusammen ;-))). Du hast sehr genau und sauber gearbeitet, ein großes Lob. Herzliche Grüße sendet dir Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

88 − = 85