Nähen ·Patchwork

Kissenbezug mit Log Cabin

Als ich im November für das Adventskalenderwichteln zwei Handwärmer (hier zu sehen) mit Log Cabin Muster genäht habe, wollte ich unbedingt noch ein größeres Projekt damit starten. Vor allem die Tatsache, dass man damit nicht nur sehr genau nähen kann, sondern auch super ein paar Reste los wird, haben mich für  diese Methode eingenommen. Hier ein Blick in meine Restekiste, aus der ich voll schöpfen durfte.IMG_0105Ich kann euch jetzt schon verraten, dass sie irgendwie gar nicht leerer geworden ist und in den letzten Tagen kamen wieder ordentlich Reste dazu. Aber ich hab es wenigstens versucht.

Nun aber zu meinem Projekt: Ich hab ein Kissen hier liegen, das seine besten Tage schon sehr, sehr lange hinter sich hat. Ist das nicht toll, dass man immer wieder einen Grund finden kann, um etwas zu Nähen?IMG_0115Das Kissen hatte viele Fäden gezogen und war richtig oll. Also hab ich mir dieses Log Cabin Muster ausgeguckt und einfach mal losgelegt. Das Ziel war es, jedes Muster von hell nach dunkel laufen zu lassen und den Bezug aus insgesamt neun dieser Felder zusammen zu setzen. Das hat im Prinzip ganz gut geklappt, aber es würde besser wirken, wenn die einzelnen Quadrate noch durch eine einheitliche Farbe unterbrochen gewesen wären. Leider hätte dann die Gesamtgröße nicht mehr gestimmt.IMG_0128Es hätte vermutlich auch besser gepasst, wenn die Farbverläufe alle die gleiche Reihenfolge gehabt hätten, aber nun ist es so und ich muss mich mit dem Ergebnis zufrieden geben. Wenn man tagtäglich drauf guckt, fällt es irgendwann nicht mehr auf. Und das Schöne daran ist ja, dass man in ein paar Jahren vielleicht einen Grund hat, um wieder einen neuen Bezug zu nähen.IMG_0129# Creadienstag, #HoT

gruesse

7 Gedanken zu „Kissenbezug mit Log Cabin

  1. Liebe Mareike,
    was soll ich sagen?!
    Du hast ein wunderschönes Kissen genäht. LogCabin ist im Moment auch bei mir Thema und ich nähe immer wieder eine Block, wenn es meine Zeit zulässt…
    Ganz Deine Farben! Schön!
    Bis bald!
    Liebe Grüße von
    Dorthe

  2. Wow, das sieht aber nach richtig richtig viel Kleinarbeit aus, wirklich toll! Da hat sich die Mühe und das Resteverwerten aber wirklich gelohnt!

    Viele Grüße
    Angela (www.lalafab.de)

  3. Ich finde das Kissen sehr gut gelungen!!!
    Dadurch, daß die einzelnen Blöcke immer mit dem dunkleren Streifen enden, sind sie ja doch unterbrochen….
    Wie dem auch sei, mir gefällt es 🙂
    Liebe Grüße,
    Oggi

  4. Liebe Mareike,

    oh wie wundervoll ist das denn???? Ich finde Log Cabin so herrlich wandelbar durch Farbwahl und Anordnung der Blöcke zueinander. Zur Zeit ist es ein Kursthema bei mir.
    Ich liebe deine Farbwahl in jedem Fall, hin oder hier ob der Farbverlauf hätte gleicher sein können.

    LG Judith

  5. Dein Log Cabin Kissen gefällt mir ausnehmend gut. Es fiel mir gerade deswegen auf, weil es so anders aussieht als andere Log Cabins und es ist der Farverlauf, der es für mich so interessant macht. Ich finde Farben immer wieder faszinierend, eine kleine Veränderung der Farben und schon sieht alles ganz anders aus.

    1. Liebe Claudia,
      mach aber nicht den Fehler wie ich und spare an der Nahtzugabe. Mittlerweile ist die Hülle an mehreren Stellen aufgeplatzt und ich habe sie kürzlich gegen eine andere ersetzt.
      LG Mareike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 2 =