Nähen

kleiner Rucksack und sein großer Bruder

Haltet mich für verrückt, aber ich hatte mal Lust auf eine andere Farbe. Wenn ihr jetzt denkt, „nun dreht sie völlig ab und das war’s mit Türkis!“ – Nein, nein, keine Sorge. Der große Bruder des kleinen Rucksacks ist dann wieder auf Linie mit meinen üblichen Präferenzen.IMG_1347

Aber erstmal zur Geschichte der kleinen Schwester. Kennt ihr das, wenn die Augen größer sind als der Beutel, den man mit hat? Was beim Auto jetzt nicht so das Problem ist, hat sich beim Fahrradfahren als ein Großes erwiesen. Da stand ich dann vor der Aufgabe, wie ich jetzt noch die Eier in das Case bekomme. Schlussendlich musste ich die fast 4 kg schwere Fahrradkette um den Hals tragen, damit noch Platz ist. Die ist schwer sag ich euch!IMG_1359

Damit so etwas nicht mehr passiert gibt es jetzt einen kleinen Notfallrucksack. Er ist nicht gefüttert und läßt sich äußerst klein machen. Und tritt der Notfall dann doch ein, hat er seinen großen Auftritt.IMG_1353

Die Anleitung zum Nachnähen gibt es als Freebook hier. Die Laschen an der Seite sind übrigens mit doppelt gelegtem SnapPap gemacht. Da ich kein Leder hatte, ist das tatsächlich eine sehr stabile Alternative. Zusätzlich hab ich noch eine Paspel eingefügt und diese Holzkugeln verwendet. Das gefiel mir optisch einfach besser als schnöde Knoten.IMG_1419

Nun begab es sich, dass ich ganz stolz ein Foto zu meinen Eltern beamte, um den kleinen Notfallhelfer vorzustellen. Da bekam ich als Antwort, dass meine Mama auch schon vor dem selben Problem stand, allerdings mit Küchenkrepp. Also hab ich den Rucksack nochmal gemacht. Diesmal in so groß, dass auch vier Rollen Kückenkrepp reinpassen.IMG_1425Wie ihr sehen könnt, diesmal mit türkiser Paspel. Also alles wieder gut. Die Schnürung dieses Rucksacks ist aber auch genial. Dass die „Tragegurte“ auch gleichzeitig den Rucksack verschließen ist eine wirklich tolle Idee.IMG_1423Hier hängen sie noch in trauter Eintracht, aber mittlerweile hat der große Bruder schon seine neue Besitzerin erreicht.IMG_1415#Creadienstag, #HoT, #ModernPatchMonday, #TT

gruesse

3 Gedanken zu „kleiner Rucksack und sein großer Bruder

  1. Tolle Beutel sind das geworden! Hab heute auch einen vorgestellt 😉
    Die Idee mit der Paspel gefällt mir sehr gut, gerade für so schlichte Stoffe! Und die Holzperle ist auch toll dort!
    Liebe Grüße Iggy

  2. Puhhh… da bin ich aber froh fürs türkis. Toll diese Zusatztträger. Da kannst du jetzt getrost ein bisschen mehr einkaufen. Ich mag solche Helferlein sehr. Viele liebe Grüße maika

  3. Die beiden sind sehr schön herausgekommen! Gerade die kleinen Details (Holzperle, Paspel, Kordel) machen viel her. Der SnapPap Einsatz ist auch toll. Hätte auf den ersten Blick auf Leder getippt. Schätze, ich muss mir das Material auch einmal vornehmen 😉 Ganz liebe Grüsse, Nadia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 7 =