Basteln

Kranz basteln mit Stanzer und Tonpapier

Kurzes DIY wie man einen Kranz ganz schnell basteln kann

Ich liebe Kränze! In meinen vier Wänden gibt es kein Zimmer, dass nicht mindestens einen Kranz an der Wand hängen hat. Vor allem Muschelkränze, mit Muscheln von der Nordsee, haben es mir angetan.

Heute zeige ich euch, wie ihr mit wenig Aufwand einen tollen Papierkranz basteln könnt.

Kranz

Dazu benötigt ihr verschiedenfarbiges Tonpapier, einen Stanzer und einen Styroporring. Zum Ankleben habe ich eine Heißklebepistole verwendet. Der Vorteil ist, dass es mit dem Heißkleber sehr schnell geht. Der Nachteil ist, dass manchmal so lästige Fäden gezogen werden. Die muss man dann hinterher alle wieder absammeln. Aber für Ungeduldige ist die Heißklebepistole genau das Richtige.

Als erstes stanzt Ihr nun euer Motiv aus dem Tonpapier. Ich habe mich für schlichte Kreise entschieden. Aber ihr könnt natürlich auch kleine Schmetterlinge flattern lassen oder Herzen, Blumen, etc. Was immer ihr für einen Stanzer zu Hause habt. Bei mir ist das Tonpapier farblich aufeinander abgestimmt und soll „ineinander überlaufen“. Wichtig hierbei ist, dass ich deutlich mehr weiße Kreise stanze. Je dunkler die Farbe, desto weniger gestanze Motive benötigt ihr.

stanzer
Verschiedenfarbiges Tonpapier, das aufeinander abgestimmt ist wird mit einem Stanzer gelocht.

Als nächstes markiert ihr euch mit einem Edding die Schwellen, an denen ihr von einer Farbe zur anderen wechseln wollt. Beim Aufkleben halten wir zunächst noch die Schwellen ein. Wenn dann der Styroporring komplett mit Papierkreisen beklebt ist, können die Übergänge „aufgeweicht“ werden. Dazu werden Kreise der verschiedenen Farben über die Übergänge hinaus geklebt und somit durchmischt.

skizze für Kranz
Die Farben werden gemäß der Skizze angeordnet. Der größte Teil bleibt hier weiß, nach unten wird der Kranz immer blauer.

Schaut euch am Ende den Kranz von weitem an. Ihr werdet sofort feststellen, ob alles stimmt oder ob noch der ein oder andere Übergang unterbrochen werden muss.

Das Aufhängen ist bei Styropor super einfach. Ich hab nur einen Nagel in die Wand geschlagen und den Kranz draufgedrückt.

Fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 2 =