Nähen

Lalylala – Rada die Farbratte

Darf ich vorstellen: Rada das junge Farbrattenmännchen ist da. Ein kleiner trotziger Lausbub, dessen größtes Hobby es ist, die Welt zu bereisen. Rada ist noch nicht sehr lange unter uns, aber er hat schon viel gesehen.IMG_2709

Dabei stört Ihn auch nicht, dass eines seiner Füße etwas größer ist als das andere. Sein Vater hat, in Anlehnung an einen berühmten Film, seinen kleineren Fuß als sogenanntes Glückspfötchen bezeichnet. Rada wollte natürlich alles über diesen Film und seinen Protagonisten erfahren. Kürzlich war er sogar am Meer bei seinen entfernten Verwandten – den Wasserratten. Aber er hat Nemo leider doch nicht getroffen.IMG_2712

Radas Besonderheit neben seinem Fuß ist sein äußerst biegsamer und stabiler Schwanz. Das unterscheidet ihn von anderen seiner Art und hat ihm bereits tolle Dienste erwiesen.IMG_2717

Kürzlich hat er seine Erschafferin gefragt, ob er noch ein kleines Geschwisterchen bekommen kann. Aber sie hat geantwortet, dass es noch ein wenig dauern würde, da ihr vom vielen sehr festen Maschen häkeln die Hand wehtue. Aber Rada war gar nicht so traurig, denn er darf bald bei seiner neuen Freundin einziehen. Weihnachten ist es soweit und dann wird er ganz viel Liebe und Schmuseeinheiten erhalten. Darauf freut er sich schon ganz besonders.IMG_2711

Und jetzt muss das stolze Rattenmännchen noch mal bei Creadienstag zur Häkelliebe und bei HoT vorbei schauen und sich präsentieren. Er geht sozusagen auf große Promotour!IMG_2720nachmachen

10 Gedanken zu „Lalylala – Rada die Farbratte

  1. Das ist wirklich die erste Ratte, die ich süß finde… 😉
    ..und das zu klein geratene Füßchen macht sie noch sympathischer ♥♥♥( auf den Bildern hätte ich das gar nicht gesehen… 🙂 )
    Ein wunderschönes Geschenk!
    LG Doris von wiesennaht

  2. Oh wie bin ich erfreut das neue Wesen zu begrüßen und zu bestaunen. Sicherlich freut es sich sehr, wenn du bald Zeit für einen Freund oder eine Freundin finden wirst. Deine Farbkombination ist wieder traumhaft schöööön. LG Karin

  3. Das ist ja ein total süsses Wesen! Das würde ich sofort bei mir aufstellen! Der grössere Fuss wäre mir jetzt überhaupt nicht aufgefallen 🙂 Ich kann mir gut vorstellen wieviel Arbeit das war und ich glaube, mit meinen Anfänger-Häkel-Kenntnissen wäre ich damit überfordert: Aber wenn ich dein Werk so sehe…. wer weiss irgendwann versuch ich mich doch mal im Süsse-Tierchen häkeln 🙂 Liebe Grüsse, Nadia

  4. Hello 🙂
    I saw your rat @ lalylala’s website, and I absolutely love the colors of him. What yarn have you used, if I may ask? I tried to look on Ravelry if you were on there, but I couldn’t find you, so I hope it’s okay I ask here.
    He is just adorable. Well done on him 🙂
    Have a great day 🙂

    Best regards,
    Bettina

    1. Hi Bettina,

      the blue-grey wool wis called: Linie 345 Cotton Baby Color von ONline and the color number was 102. I got it from junghanswolle.de and you can by it via internet as well. Unfortunately, I don’t know the name of the white one, but I chose one, which fitted to the thickness of the blue wool.
      Thank you for your nice comment.

      Best wishes
      Mareike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 5 = 1