Nähen

Nochmal Webbandhotel für noch mehr Webbänder

Beim Fotografieren des zweiten Webbandhotels ging mir ständig:“Oops, I did it again“ durch den Kopf. Dabei hab ich eine ganz tolle Ausrede, denn dieses Webbandhotel ist gar nicht für mich sondern meine Mama.Webband-Hotel mit Soft and Stable

Das Nähen des ersten Hotels ging so schnell und hat so viel Freude gemacht, dass ich einfach nochmal nachlegen musste. Und da hier noch etwas Soft and Stable rumlag, gab es für mich kein Halten mehr.zwei Webbandhotels

Der Außenstoff war ein Geschenk, das ich in meinem Adventskalender gefunden hatte. Ein wirklich toller Stoff, der etwas dicker und schön griffig ist.Seitenansicht meines Webband-Hotels

Ich versuche im Moment Stoffe abzubauen, da ich einfach keinen Platz mehr habe. Irgendwie kontraproduktiv, dass ich gerade schon wieder welche bestellt habe. Aber ich versuche es – ehrlich!farbige Gummibänder für mein Webbandhotel

Zum Glück kaufe ich schon seit längerem keine Webbänder mehr, denn mein Webbandhotel ist voll besetzt. No Vacancy!türkises Gummiband mit Goldapplikation

Bei diesem Hotel kamen wieder meine tollen Gummibänder zum Einsatz. Und da der Vorrat danach ordentlich geschrumpft war, habe ich direkt Neue bestellt. Die muss ich euch natürlich unbedingt zeigen. Wenn ihr auch solche Gummibänder haben wollt, die gibt es hier.Gummibänder von California-Kids

Das Webbandhotel hat bereits seine Besitzerin erreicht und wird benutzt. Nun widme ich mich wieder anderen Projekten, mit denen ich Stoff abbauen kann.

#ModernPatchMonday, #Creadienstag, #HoT, #DD

 

6 Gedanken zu „Nochmal Webbandhotel für noch mehr Webbänder

  1. Das ist ja toll geworden – auch dein erstes 🙂 Sowas brauche ich auch unbedingt mal, nur kann ich mich zum Nähen solcher praktischen Dinge immer so schwer aufraffen. Aber irgendwann 😉

    Liebe Grüße,
    Petra

    1. Liebe Petra,

      vielleicht gibt es Dir einen Schubser wenn ich sage, es ist wirklich schnell genäht. Und die Freude über die einsortierten Bänder ist enorm.

      LG Mareike

  2. Liebe Mareike,
    wenn ich mein Chaos in meinem Nähzimmer betrachte, bräuchte ich ja dringend so ein Webbandhotel, aber ich befürchte, dass es niemals groß genug ist für all die vielen unterschiedlichen Stücke, die ich hier lagere (ich kann leider so gar kein Stück Webband wirklich wegschmeißen ;-))). Weißt du was, ich wäre dieses Mall auch super dankbar, wenn wir beide nicht pünktlich den Stickrahmen fertig stellen. Meine Eltern haben Goldene Hochzeit und ich stecke hier noch mitten drin in den Geschenkvorbereitungen, dann habe ich gerade sooo viele Projekte, dass ich tatsächlich mit meinem Rahmen nur ganz dürftig bisher dran bin (aber so richtig begonnen habe ich auch noch nicht). Lassen wir uns doch einfach Zeit und schaffen dann im April sozusagen zwei Rahmen (da sind Ferien und dann bekomme ich alles hier auch besser geregelt). Gerne können wir uns ja auch mit der Veröffentlichung absprechen ??? Liebe Grüße und ganz ehrlich, ich freue mich, dass du auch das schöne Wetter genießt. Das kann ich sooo gut nachvollziehen. Am Sonntag waren wir im Kletterpark und es war einfach nur herrlich. Nochmal liebe Grüße Karin

  3. Oh ist das toll!!!! Da muss ich mich auch unbedingt mal dran machen. Und ich ahne es jetzt schon… bestimmt ist es auch sofort überbucht:-) Super schön ist deins geworden. Klar, dass deine Mama es sofort in Betrieb genommen hat. Viele liebe Grüße maika

  4. Die Gummibänder sehen sehr toll aus, muss mal überlegen, wofür ich die brauchen könnte. (Was heißt brauchen – wenn sie da sind, fällt mir sicher was dazu ein… 😉 ) Webbandhotel ist an mir verschwendet, ich habe so wenige, dass sie übersichtlich in einem kleinen Plastikbeutel Platz finden. Kann mir aber trotzdem vorstellen, dass so ein Hotel wirklich praktisch für viele ist. lg, Gabi

    1. Das kenn ich: erstmal haben wollen. Die sind aber auch wirklich alle schön. Ich hab sie auch schon für einen handgenähten Rock nach Alabama Chanin Art verwendet.

      LG Mareike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 3 =