Nähen

Patch die Siamkatze wohnt jetzt hier

Patch (Nähanleitung hier) ist unser neues Familienmitglied.Patch die Siamkatze

Das Patch super genäht wurde hat mir Mausi dadurch gezeigt, dass sie mit dezent gesträubtem Fell und tellergroßen Pupillen in Zeitlupe auf ihn zuging und ihn vorsichtig inspizierte.Patch mit blauen Glasaugen

Das klappt übrigens auch ein zweites und ein drittes Mal, wenn sie zwischendurch wieder vergessen hat, dass Patch ja jetzt auch hier wohnt.

Ich bin ja nicht so eine Bunte, daher hab ich Patch in realistischen Farben genäht. Er ist eine Siamkatze und hat folglich auch blaue Augen bekommen. Sie sind etwas größer als in der Anleitung angegeben, passen aber perfekt zu ihm.Patch hat angesprühtes Fell

Um die Augen etwas tiefer zu setzten (Damit sie nicht so hoch stehen) habe ich ein Garn zwischen beiden Augen straff gezogen. Das gefällt mir richtig gut und gibt ihm ein kindliches Aussehen, das zu seinen übergroßen Pfötchen passt.Patchs Rückseite mit Ombreschwanz

Die Färbung seines Fells habe ich mit brauner Textilfarbe aufgesprüht. Da Patch eine Pointkatze ist, hat er an allen kalten Stellen (Nase, Ohren, Pfoten und Schwanzspitze) eine bräunliche Färbung. Wobei ich aus Erfahrung sagen kann, dass so ein Öhrchen auch mal ganz schön heiß werden kann.

Patchs Pfoten sind unten mit ABS-Paste aufgemalt. Das ist nicht nur realistisch, sondern er steht auch ganz fest seinen Kater und rutscht nicht weg.Die Pfötchen von Patch sind mit ABS-Stopp gemalt

Und weil ich finde, dass Katzen mit Schnurrhaaren viel realistischer sind, habe ich Mausis ausgefallenen Barthaare gesammelt und an Patch verschenkt. Ich schwöre, Mausi hat die Haare verloren. Alle, die ich noch zukünftig finden werde, steck ich bei unserem neuen Mitbewohner mit rein.Patch hat echte Schnurrhaare

Wenn ich Patch 2 (In Anlehnung an Snowball 1-5) nochmal nähen sollte, werde ich im Gesicht auch die richtige Stelle ansprühen, so dass es einen sanften Übergang gibt. Den hat Patch nämlich jetzt am Kinn statt an den Augen.

Egal, er ist dennoch eine Augenweide und ich hab mich sofort verliebt. Aber Vorsicht, er ist nicht so leicht zu nähen. Da muss man sehr konzentriert sein.

#ModernPatchMonday #Creadienstag #HoT #DD #Kiddikram

7 Gedanken zu „Patch die Siamkatze wohnt jetzt hier

    1. Liebe Melanie,

      Ich will die Mausi ja auch nicht zu sehr unter Stress setzen, aber ab und zu guckt sie noch etwas verwirrt, wenn sie Patch hier entdeckt. Das ist immer ein Erlebnis.

      LG Mareike

  1. Eigentlich hatte ich ja gesagt, keine Katzen mehr … aber diese Spezies würde ich sogar glattweg „züchten“. 😀 Er ist ein toller kleiner Kater geworden!

    1. Liebe Ella,

      Wenn Du Spaß am Nähen hast, dann steht einem neuen Haustier nichts mehr im Wege. Er hält auch ganz still beim Streicheln und kratzt nie.

      LG Mareike

  2. Mit dem toll gesprühten Farbverlauf sieht Patch ja wirklich sehr realistisch aus, da kann man deine Katze schon verstehen, dass sie ihr Revier verteidigen will. (Eine Katze „Mausi“ zu nennen ist aber schon leicht ironisch, oder?) Der Kater sieht wirklich schön aus, den merk ich mir gerne.
    Aaaaaah, du hast die Kommentare-abonnieren-Funktion aktiviert! Supergenial! Danke!
    lg, Gabi

    1. Liebe Gabi,

      das hat mich jetzt aber auch mehrere Stunden Nerven gekostet. Erst hat das Plugin alles extrem verlangsamt und dann hab ich nach einiger erfolgloser Recherche verschiedenste Module des Plugins manuell vom Server gelöscht. Dabei drei Mal den Blog unereichbar gemacht und verzweifelt gesucht, an welcher Stelle das jetzt passiert ist.
      Jetzt hab ich es ja und probier es gleich mal an Dir aus. Und die Vorschau für ähnliche Beiträge finde ich auch ganz charmant.
      Der Name der Katze hat eine etwas längere Geschichte, die ich hier nicht schreiben kann. Aber vielleicht erzähl ich sie Dir mal im geheimen.

      LG Mareike

  3. Liebe Mareike,
    deine Katze sieht ja fantastisch aus, die Färbung ist super gelungen und sehr toll finde ich die Pfötchen. Richtig realistisch. Ebenso die Schnurrhaare, prima Idee.
    Interessant, wie unterschiedlich Katzen auf künstliche Artgenossen reagieren. Vielleicht liegt es an der schönen Naturfarbe, die sehr echt aussieht. Meine Katze hat wahrscheinlich nur bunt gesehen ;). Meine bunte Katze bekommt auf jedenfalls noch Geschwister, es hat einfach zuviel Spaß gemacht, wenn auch kniffelig. Aber Übung macht bekanntlich den Meister :).
    Liebe Grüße
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 3