Basteln ·Nähen

Schnipselparty – meine Schnipsel sind da!

Als ich vorgestern meinen Maxibrief von der Post abholte dachte ich: Mann ist der schwer! Gefreut hat es mich auf jeden Fall, dass er nun endlich da ist und ich anfangen kann mir Gedanken zu machen.

Nachdem ich ihn dann geöffnet hatte dachte ich nur: Ufff! Das sind ja so gar nicht meine Stoffe!

Na das wird eine harte Nuss werden. Zum Glück hat mir Cathleen von Mamawerk noch eine kleine Dose Prosecco mit reingelegt. Mit Alkohl fließen die Gedanken ja bekanntlich etwas leichter. Und die Schokolade hilft beim Durchhaltevermögen. Vielen lieben Dank Cathleen, dass Du so an mich und mein leibliches Wohl gedacht hast.IMG_2323Aber zurück zu den Schnipseln. Nachdem ich sie nach Farben sortiert hatte muss ich sagen, so schlimm ist es doch nicht. Das einzige was mir noch Kopfzerbrechen bereitet ist, dass es sich hauptsächlich um Jersey und Sweat handelt. Aber da findet sich eine Lösung für.IMG_2329

In der oberen Reihe seht ihr alle Stoffe in blau und grau-blau (und grün). Die untere Reihe ist für mich ein Problem. Die haut farblich so richtig raus und trifft gar nicht meinen Geschmack. Die wird wohl in die Verschenken-Woche eingebaut werden.IMG_2328

Mein Ziel wäre es, die Stoffe nach Möglichkeit restlos aufzubrauchen, damit nicht schon wieder Rest hier liegen. Ich könnte mir auch gut vorstellen, meine Reste zu verschicken, ohne etwas zurück zu bekommen.

Ich mach mich dann mal ans Planen. Ich hab da eine Idee und arbeite nun daran, wie ich sie zielsicher umsetze und mir selber dabei treu bleibe.

Und nun verlinke ich zu Larifox, die die Schnipselparty ins Leben gerufen hat und dem Freutag, weil ich Post bekommen habe.

PS: Ach so – was ich vergessen habe: Meine Schnipsel gingen an Doro von Doros Kinderreich und sie hat sich zum Glück sehr über meine Auswahl gefreut.

gruesse

6 Gedanken zu „Schnipselparty – meine Schnipsel sind da!

  1. Hallo Mareike,
    das nenne ich mal eine Herausforderung.
    Auf die dehnbahren Stoffe könntest du auch einfach Vlieseline bügeln, dann kannst du sie wie ganz normale Webware verarbeiten. 🙂
    Lieben Gruß
    Marietta

    1. Liebe Marietta,

      genau so würde ich es auch machen. Ich hab da dieses tolle Bügelleinen, dass sich besser verarbeiten lässt als Bügelvlies und den gleichen Effekt hat. Die Ideen reifen…

      LG Mareike

  2. Liebe Mareike,

    ja das ist einfach das Schöne, dass man vorher nicht weiß, welche Stoffe man bekommt. Aber die Herausforderung nehmen wir beide doch gerne an. Ich glaube schon, dass du wundervolle Kombis und Ideen zusammenstellen wirst. Ich bin jedenfalls total gespannt und schaue dir gerne über die Schulter ;-))))). Die zarten Blau und Grüntöne hätte ich dir sicherlich auch aus meinem Schrank herausgesucht (allerdings als Baumwollstücke) und wenn du tatsächlich nicht alles aufbrauchst, meine Restekiste hat nach der Schnipselaktion sicherlich wieder etwas Platz bekommen ;-)). Viel Spaß wünsche ich dir und herzliche Grüße Karin

  3. Hallöchen, schön das das Päckchen endlich angekommen ist. Ich hatte es bereits am Freitag versendet und ee ist erst am Mittwoch angekommen. Wahnsinn – das nenn ich mal eine lange Reise. Ja ich nähe am liebsten für meine Jungs mit Jersey *örgs* – da es ja Schnipsel sein sollten die übrig sind – ist diese Mischung dabei raus gekommen. Ich bin ja gespannt, was du daraus zauberst. LG lässt dir da – Frau Mama;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 12 = 16