Nähen

So klein ist die Welt

Es gibt Zufälle, die kann man manchmal einfach nicht glauben. Als ich letzte Woche Donnerstag bei Dorthe im lalala-Patchwork Laden war und meinen Quilt auf der Longarm bearbeitete, gesellten sich zwei Frauen zu mir und wir kamen ins Gespräch.

Eigentlich war ich gar nicht so gesprächig, da ich mich ja konzentrieren musste. Aber zum Glück lag ich in den letzten Zügen.

v.l. Dorthe, ich, Nicole, Sabine

Als ich meinen Blognamen erwähnte, machte meine Gegenüber große Augen. Es stellte sich tatsächlich heraus, dass es sich um meine Wichtelmama vom Adventskalenderwichteln handelte. Sie aus der Nähe von Frankfurt, ich aus der Nähe von Aachen und getroffen haben wir und in der Nähe von Köln. So klein ist die Welt.Täschchen

Die Freude war sehr groß und ich hab außerdem gleich noch versucht ein Mini Charm Pack los zu werden, das farblich nicht so zu mir passt. Wir haben einen Deal gemacht und Nicole hat mir ein kleines Täschchen für mein Kindle-Ladegerät genäht. Und ich habe gleichzeitig das Charm Pack auf die Reise geschickt.

Und ich darf nun noch voller Freude mein kleines Ladekabel-Täschchen zeigen. Denn es ist wirklich ganz entzückend geworden und passt super ins Schlafzimmer auf die Kommode, wo ich sonst auch mein Ladekabel hatte. Nur vorher mit Kabelsalat und nun ganz ordentlich.

Das ist mir auf jeden Fall einen Freutagspost wert, denn zum einen möchte ich mit meinem Täschchen angeben, zum anderen möchte ich euch alle ermutigen. Werdet Blogger und trefft euch dann draußen, in der realen Welt!

5 Gedanken zu „So klein ist die Welt

  1. Oja, stimmt – es geht nichts über ein reales Treffen und über das Bloggen und über beides in der Kombination 🙂 Ganz toll ist dein Täschchen und wird dir nun viel Freude bereiten, wie schön! Hab ein feines Wochenende!
    LG. Susanne

  2. Liebe Mareike, das ist ja eine schöne Überraschung, einfach so jemanden im Laden zu treffen, den du aus der „Blogosphäre“ kennst 🙂
    Und dein Ladekabeltäschchen ist sehr süss. Würd ich glatt nehmen 🙂 Ich staune immer, wenn jemand so kleine, filigrane Dinge nähen kann… da bin ich eher die Grobmotorikerin 😉 Aber was nicht ist, kann ja vielleicht noch werden. Alles Liebe, Nadia

  3. Ein Foto von Dir, Mareike, ein Foto von Dir! Ein Gesicht zu den Texten, wie schön! Es ist jedenfalls wahrscheinlicher, eine andere Nähbloggerin in einem Laden für Patchworkstoffe zu treffen als bei einem Konzert der – sagen wir mal – Kastelruther Spatzen. 😉 Aber ich bin ganz Deiner Meinung: verwandte Seelen Bloggerinnen in Echt kennenzulernen ist einfach großartig! Ich bin mir ganz sicher, dass auch wir beide uns einmal – irgendwann, irgendwo – in echt über den Weg laufen und freu mich drauf! lg, Gabi

    1. Ja, ich fand, es wurde mal Zeit. Und das Bild war auch auf Instagram, also kann ich mich nicht mehr verstecken.

      Ich hab ja jetzt schon ein paar Bloggerinnen getroffen und das war immer schön. Das schaffen wir bestimmt auch noch.

      LG Mareike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

33 − = 27