Nähen ·X-MAS

Novemberstickrahmen – mit PaperPiecing Vorlage

War ich sonst mit meinen Stickrahmen spät dran, bin ich diesen Monat definitiv zu spät. Durch die ganzen Weihnachtsvorbereitungen hab ich es nicht rechtzeitig geschafft, meinen monatlichen Stickrahmen noch im November zu veröffentlichen, obwohl er am 29.11. fertig geworden ist.

Als Entschädigung stelle ich allen auch noch gleich meine selbstgemalte Vorlage für den Stickrahmen hier zur Verfügung. Wer Lust hat den Rahmen oder die Untersetzer nachzumachen. Die Vorlage hat eine Größe von 20 x 20cm Außenkante. Bei Untersetzern würde ich eine Verkleinerung um 50% empfehlen.Bild2Die Idee zu diesem Baum entstand bereits beim Vorweihnachtswichteln und ich habe vier kleine Untersetzer daraus genäht. Nicht nur dass mir das Nähen besonders großen Spaß gemacht hat, die Untersetzer haben großen Anklang gefunden und daher möchte ich die Vorlage hierzu auch nicht für mich behalten.IMG_9879Für meinen Stickrahmen sollte es allerdings etwas dezenter zugehen, so dass der Baum auch ganzjährig hängen bleiben kann. Einzig die Pailletten und den rückseitigen Stoff musste ich unbedingt wieder benutzen, weil mich das schimmernde Gold so fasziniert.IMG_9982Den Rahmen habe ich dann mit etwas stärkerem doppelseitigem Klebeband an die Seite meines Bücherregales geklebt. So kann ich den Rahmen von meiner Essecke aus immer sehen. Die einzelnen Stoffe sind zum größten Teil aus Resten zusammengeklaubt.IMG_9983

Der neue Stickrahmen ist mir einer der Liebsten bis jetzt und ich bleibe gerne vor ihm stehen und betrachte das Lichtspiel der Pailletten.

Und somit verlinke ich zu Creadienstag, HoT

nachmachen

4 Gedanken zu „Novemberstickrahmen – mit PaperPiecing Vorlage

  1. Liebe Mareike,

    deine beiden Bäume sind so wunderschön geworden. Ich habe genauso einen als MugRug beim Swappen verschickt, okay der sollte bunter werden…. Aber deine Varianten gefallen mir soooo soooo gut. Eben weil sie schlicht und chic sind. Die Stoffe kommen mir auch alle recht bekannt vor.

    Liebe Grüße und eine wunderschöne Adventszeit

    Judith

  2. Liebe Mareike,

    ich habe deinen wunderschönen Stickrahmen auch schon entdeckt und bewundert. Auch bei mir geht es so turbulent zu, dass ich dir bisher noch gar nicht auf deine lieben Worte in der Mail geantwortet habe. Mein Computer spinnt und er braucht endlos lange zum Laden und das schon über mehrere Tage. Ich sitze hier dann … warte und warte … aber im Moment wäre es äußerst ungünstig ihn „platt zu machen“. Mein Mann hat so viel zu tun und vor Ende nächster Woche kann er sich nicht mit dem Computer beschäftigen. Grrrr …. so kann ich gar nicht alles bearbeiten. Mein DIY Nikolaus kommt zu spät und sieht auch noch nicht gut aus, aber das bearbeite ich noch einmal. Es dauert nur. Deinen Tannenbaum möchte ich gerne mal nacharbeiten, der sieht total toll aus. Vielleicht auch in der Kuschelversion ;-)))). Ich freue mich, dass du ein Konzept hinter meinen Karten entdeckst. Ich plane und nähe von einem Tag zum nächsten und es ergeben sich dann die Details. Es ist einfach schön, wenn ich ein wenig die Kommentare mit einbauen kann. Heute mag ich den Kommentar von Susanne sehr: Der Nordpol steht Kopf … mal schauen, ob ich da etwas finde ;-)))), aber nicht für morgen. Alles Liebe und ich hoffe es wird nun etwas ruhiger bei dir und bei mir. Herzlichst Karin

  3. Hallo liebe Mareike,

    Deine Paper-Piecing-Bäumchen habe ich heute erst entdeckt! Asche über mein Haupt!
    Sehr süß sind die geworden! Das Nähen auf Papier ist doch ein bisschen aufwändiger, sieht aber hinterher besonders schön aus!
    Viele Grüße aus dem Bergischen
    Dorthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 16 = 26