Basteln

Stickrahmen Papier-Mixed Media und Gradlinigkeit

Wieder ein neuer Monat und wieder ein neuer Stickrahmen. Das Thema diesmal: Papier-Mix Media-Gradlinigkeit.

Die Begriffe habe ich ausgesucht und ich dachte gerade bei Geradlinigkeit, “Das wird ein Heimspiel“. Tatsächlich habe ich mich damit am Schwersten getan. Viele Ideen, die ich hatte scheiterten an diesem Begriff.gewebtes Papier

Den Begriff Papier habe ich in einem Webrahmen umgesetzt. Seit ich mir selber einen Rahmen gebaut habe, ließ mich das Thema einfach noch nicht los. Manchmal muss man etwas mehrfach machen und von verschiedenen Seiten beleuchten, bis man es dann gehen lassen kann.Grundlage für Stickrahmen

Ich habe im Webrahmen ein helles Garn gespannt und dann mit einer Art Geschenkband einen kleinen Teppich gewebt. Das Geschenkband ist zum Häkeln und Stricken gedacht. Davon hab ich mal ein Utensilo gehäkelt und der Rest ging in diesen Stickrahmen.

Nachdem die Grundlage fertig war, musste jetzt noch ein anderes Material rein, immerhin soll es ja Mixed-Media sein. Daher habe ich einen Rest Filz als Streifen waagerecht eingebaut.Stickrahmen-Ensemble

Damit es nicht so langweilig wird fehlte noch ein senkrechter Streifen. Hier hab ich beim Weben noch dunkelgraues Geschenkband aus Papier eingewoben, um etwas Abwechslung zu schaffen.

Das alles habe ich am Ende mit der Nähmaschine zusammen genäht. Nach einer intensiven Begutachtung habe ich entschieden, dass noch ein senkrechter Streifen mit türkisem Acryl angemalt werden muss. Sonst kommt der gewebte Streifen überhaupt nicht zur Geltung.Junistickrahmen

Dem Begriff Gradlinigkeit habe ich also gehuldigt, indem ich mich für senkrechte und waagerechte (gerade) Element entschieden habe. Und auch die Tatsache, dass ich mich hier für Hellblau, Grau und vor allem Türkis entschieden habe, zeugt doch von Gradlinigkeit. In diesem Fall nicht direkt ersichtlich, sondern nur aus dem Kontext zu verstehen.gewebtes Papier und Filz

Ich hab jetzt noch einen zweiten Nagel in die Wand geschlagen. Kennt ihr das, wenn ihr drei Mal den Nagel trefft und dann einmal daneben haut und eine Kerbe in der Wand hinterlasst? Geht mir bei jedem Nagel so.Mai- und Junistickrahmen

Ich bin gespannt, wie Karin von LOCKwerkE das Thema diesen Monat umsetzen wird.

#Creadienstag #HoT #DD #Pinterest-Pinnwand

Ein Gedanke zu „Stickrahmen Papier-Mixed Media und Gradlinigkeit

  1. Liebe Mareike,

    nun bin ich endlich so weit, dass ich mir deinen Stickrahmen in Ruhe anschauen und betrachten kann. Als ich auf der Textil Art war, habe ich noch gedacht, dass wir auch gut mal das Weben im Stickrahmen aufgreifen könnten und siehe da, du hast es schon umgesetzt. Während du das mit einem selbst hergestellten Webrahmen gemacht hast, habe ich von Hand die Spargelstreifen als Papier gewebt ;-))). Du hast schöne Akzente mit den verschiedenen Streifen gesetzt. Im ersten Moment dachte ich, dass du ein Stück Fahrradschlauch eingewebt hättest. Wäre bestimmt auch genial, mal etwas mit Fahrradschlauch zu wagen, oder? Mir gefällt deine Variante sehr. Ich weiß wie lange ich an der Gradlinigkeit hängen geblieben bin und auch ich musste immer wieder meine Ideen hin- und herschieben. Letztlich bin ich aber bei meiner ursprünglichen Idee doch hängen geblieben ;-))). Übrigens überlasse ich das Aufhängen meiner Bilder immer meinem Mann ;-)))). So, ich bin gespannt, ob ich meinen Post mit dem Stickrahmen heute Abend endlich fertig bekomme. Ich danke dir sehr für deine Geduld. Nun möchtest du sicherlich meine neuen Begriffe wissen: Rosa – stachelig – Jeans. Ganz liebe Grüße sendet Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 4 =