X-MAS

streifige Adventspost geht in die zweite Runde

Jetzt komme ich endlich dazu, diesen Beitrag zu schreiben. Die Tage vor Weihnachten sind trotz Urlaub total vollgepackt. Ich freu mich schon jetzt (früher Abend) aufs Bett.

Aber zuvor möchte und muss ich noch unbedingt die Postkarten zeigen, die diese Woche hier angekommen sind.

Den Anfang mit der Nummer 9 macht Sylvia. Leider ist ihre Karte etwas klein geraten, so dass ich die Löcher fürs Buchbinden mit Lochverstärkung bekleben musste. Sie passt nur ganz knapp ins Buch.

Danach habe ich die 10. Karte von Christina bekommen. Sie hat ihre Streifen aus Stempelgummi geschnitzt. Das erinnert mich an die letzte Adventskarten-Aktion. Ein schöner Zusammenhang, der sich da ergibt.

Am Folgetag war ich selber an der Reihe und habe hier schon meine Karten gezeigt.

Kurz darauf traf die Karte von Michaela bei mir ein. Ich kann erstaunliche Parallelen zu meinem eigenen Entwurf feststellen. Michaela und ich haben da gerade gestern drüber gesprochen, als wir uns zufällig in Bensberg getroffen haben. Wie klein die Welt doch ist.

Mit der 13 hat Eva eine wirklich schöne Karte gezaubert. Ich finde die Karte hat so einen leichten Sepiaeindruck, der mir richtig gut gefällt.

Die Nummer 14 habe ich gleich zweimal bekommen. Einmal ganz regulär von Ulrike. Ihre Karte ist in Blau-Grüntönen gehalten und passt damit auch zu meinen Lieblingsfarben. Und eine Extrakarte hat mir Karin, meine Stickrahmenpartnerin, geschickt.

Ich liebe die Farben und wie sich das Masking Tape da perfekt eingliedert. Bei den Pünktchen habe ich im Schummerlicht erst noch gedacht, die sind von Hand gemalt. Bei genauerem Hinsehen wurde dann klar, dass sie aufgeklebt sind.  Eine tolle Wahl.

Die 15 von Sabine gefällt mir auch richtig gut. Tatsächlich habe ich eben gerade einen Käsekuchen mit denselben Farben gebacken. Ja wirklich, in diesen Farben. Ich hoffe die Kinder freuen sich über den bunten Kuchen, so wie ich über diese Karte.

Nächste Woche kann ich euch auch eine Karte mehr zeigen. Da freu ich mich schon drauf. Tatsächlich liegen hier schon die Karten bis zum 18. Bereit. Ich habe aber extra nicht so genau hin gesehen, damit die Überraschung noch bleibt.

#Advent Post Kunst #Freutag

2 Gedanken zu „streifige Adventspost geht in die zweite Runde

  1. entschuldige bitte, dass das Maß nicht passt. Ich hatte extra im Künsterbedarf die großen BlankoPostkarten gekauft und bin gar nicht auf die Idee gekommen, die nachzumessen.

    eine schöne Advents- und Weihnachtszeit wünscht dir

    Sylvia

    1. Liebe Sylvia,

      ja, so ist es manchmal. Sie passt ja dennoch geradeso ins Buch. Ich hoffe, mit der Lochverstärkung funktioniert das.

      Ich wünsche Dir auch noch eine schöne Adventszeit mit vielen streifigen Karten.
      LG Mareike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 88 = 95