Nähen

Tea House Dress aus IKEA Gardine

Ich hab ein neues Traumkleid! Es ist der Tea House Dress von Sewhouse 7. Als Tillit ihr Kleid vor einiger Zeit vorgestellt hatte, musste ich das auch haben. Als ich dann noch las, dass man das Schnittmuster auch im Copy-Shop drucken lassen kann, war die Sache für mich gebongt.Tea House Dress

Es hat mich zwar zusätzlich 15 Euro gekostet den Schnittbogen auf drei Din A0 Größen drucken zu lassen, aber die Alternative wäre gewesen, 56 Blätter aneinander zu kleben.Schnittmuster Tea House Dress

Ein weiterer Vorteil ist das stabilere Papier, dass sich etwas rauer als Kopierpapier anfühlt und nicht so leicht auf dem Stoff rutscht.

Für mein Kleid habe ich schon vor einiger Zeit eine Leinengardine von Ikea gekauft. Sie sollte von Anfang an ein Kleid werden, auch wenn ich noch nicht wusste welches.Tea House Dress

Ein Schal reicht dabei genau für ein Kleid. Es sei denn, man muss wie ich, sehr auf die Platzierung achten, so dass die dickeren Linien z.B. genau mittig angeordnet sind. Dann reicht er nicht.

Daher habe ich für den Beleg einen ähnlichen Leinenstoff von Robert Kaufmann gewählt. Optisch kaum zu unterscheiden, fühlt er sich noch etwas weicher und geschmeidiger auf der Haut an. Also eine gute Wahl.Beleg

Bei der Größe hatte ich Schwierigkeiten. Laut Maßtabelle habe ich oben eine 8, mittig eine 12 und unten eine 10. (Mein Figur-Stundenglas lässt in der Mitte auch Kiesel durch) Was nimmt man da? Ich hatte mich für eine 10 entschieden und musste feststellen, dass es oben etwas zu groß ist.Tea House Dress

Daher habe ich das Kleid verschenkt und mich direkt nochmal dran gesetzt. Diesmal habe ich einfach komplett eine 8 genäht. Das Kleid ist in der Taille so luftig weit, dass es überhaupt nichts ausmacht, wenn es zwei Nummern kleiner ist.Tea House Dress

Insgesamt gibt es drei Fehler in der Anleitung, von der einer sehr ärgerlich ist. Der eingezeichnete Fadenlauf der Taschen stimmt nicht mit dem Fadenlauf des darunterliegenden Teils überein. Gerade bei gestreiftem Stoff sieht man das sehr.

Beim zweiten Kleid habe ich den Fadenlauf neu eingezeichnet und dann passte es auch. Die beiden anderen Fehler sind nicht so schlimm. Da steht auf zwei Schnitteilen, dass sie nur einmal ausgeschnitten werden müssen, tatsächlich sind es aber jeweils zwei Teile.Tea House Dress

Da das während des Nähens klar wird und es sich ohnehin um die Einlage handelt, alles kein Drama.

Was ich beim zweiten Kleid auch direkt geändert habe war die eingenähte Falte am Rücken. Es sollte eigentlich eine umgekehrte Kellerfalte sein. Aber dann sieht das aus, als wenn man da einen Buckel hat. Also hab ich die Falte einfach nach innen gelegt.Rückenfalte

Außerdem habe ich entgegen der Anleitung alle langen Nähte nochmal zusätzlich abgesteppt. Das hilft nach dem Waschen beim Bügeln und die klappen nicht auseinander.Tea House Dress

Bei den Ärmeln musste ich einen notgedrungen schief zum Fadenlauf ausschneiden, da es einfach nicht gepasst hat. Zum Glück sieht man das durch die Faltung nicht so stark.

Ich bin jedenfalls begeistert von dem Kleid und überlege, ob ich auch nochmal ein Oberteil aus dem Schnittmuster mache.

#ModernPatchMonday, #Creadienstag, #HoT, #DD

10 Gedanken zu „Tea House Dress aus IKEA Gardine

  1. Das ist ein wunderbares Kleid – und die zweite Auflage hat sich definitiv gelohnt. Oben rum zu weit mag ich gar nicht, bei zweiten Anläufen kann man das ja wunderbar anpassen.
    Der Gardine hätte ich diesen schönen Fall gar nicht zugetraut, war aber eine gute Wahl.
    Wenn ich mir ein Schnittmuster plotten lasse, nehme ich gern eine Online-Plotterei, da wird es wesentlich günstiger und ist meist am nächsten Tag da.
    Liebe Grüße
    Ines

    1. Liebe Ines,

      ich hab mal geschaut und die online Drucke sind ja wirklich richtig günstig. Das werd ich auf jeden Fall auch machen. Vielen Dank für den Tipp.

      LG Mareike

    1. Liebe Christiane,

      ja, wird Zeit dass wir uns wieder sehen. Vielleicht machst Du ja beim nächsten mal auch bei einem Kurs bei Dorthe mit. Ich bin im Oktober nochmal bei ihr für Siebdruck mit Michaela.

      LG Mareike

  2. Da hast du aber Ausdauer bewiesen, wenn du es sogar zwei mal genäht hast, sehr gut! Das Kleid gefällt mir richtig gut, sieht toll aus 🙂
    Wahnsinn, wie teuer das mit dem Plotten ist, da kann man ja wirklich besser direkt Papierschnitte kaufen (wenn es sie denn gibt).

    Liebe Grüße,
    Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 7 = 3