Nähen

Dritter Teil des Verhüllungs Sew-Alongs

Hier noch einmal das obligatorische Banner, damit auch jeder sieht, welche Beiträge zusammen gehören.verhüllungssewalong

Ich bin so gut wie fertig mit meiner Tasche, die später die Reiseschuhe meiner Mama beherbergen soll. Mir ist jetzt schon aufgefallen, dass sie etwas größer ausgefallen ist, als ich es mir eigentlich vorgestellt hatte. Aber dann kann man eben zwei Paar der Schuhe reinpacken.

Heute möchte ich noch etwas anbringen, damit die beiden Zipper gleichzeitig geöffnet werden können. Das wäre dann auch der letzte Schritt zum Finale nächste Woche. Die Verbindung der Zipper möchte ich wieder mit dem Musterstoff machen. Er soll ebenfalls ein optisches Highlight werden. Dafür hab ich den Stoff wie bei der Schlaufe zusammen genäht und mit einer Wendenadel umgekrempelt. Einzig die Breite unterscheidet sich, denn die Lasche ist deutlich schmaler als die seitlichen Schlaufen.IMG_1057Links und rechts hab ich sie noch knappkantig abgesteppt und dann so gekürzt, dass sie über die Zipper passt aber nicht zu lang ist.IMG_1058Anstatt jetzt die vorgesehenen Zipper zu verwenden, hab ich mir zwei Spaltringe mit 8mm Durchmesser genommen. Diese benutze ich in meinem Shop für die Ketten.IMG_1060Dann hab ich eine Schlaufe gebildet, die Spaltringe eingelegt und mit schwarzem Garn die Schlaufe umwickelt, damit alles sauber aussieht.IMG_1061Das Ganze zwei mal und schon kann die fertige Schlaufe an den Schieber angebracht werden. Die werden dann einfach mit einer kleinen Zange zugedrückt.IMG_1067aUnd das Gesamtwerk zeige ich euch beim nächsten Mal. Jetzt pack ich schon mal die Schuhe rein und freu mich über eine gelungene Verhüllung.

gruesse

6 Gedanken zu „Dritter Teil des Verhüllungs Sew-Alongs

  1. Hallo Mareike,
    so eine tolle Tasche für Schuhe könnte ich auch gut gebrauchen. Das sieht wirklich toll aus und die Lösung mit dem Reißverschluss gefällt mir sehr gut!
    Viele Grüße von Tante Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

25 − 23 =