Nähen ·Patchwork

Vorhang oder Tischläufer?

Das ist die große Frage, die sich mir stellte, nachdem ich mit dem Tischläufer endlich fertig war.IMG_0728

Inspiriert wurde ich von Hyacinthquiltdesigns, die ihren Tischläufer bereits in den, für mich passenden Farben, genäht hatte. Jetzt hieß es nur noch schnell nachnähen und mir ein passendes Quiltmuster suchen. Fündig wurde ich bei den kleinen Kringeln an einer Kette, die ich bereits für einen Wandquilt benutzt hatte. Die sind tatsächlich sehr einfach nachzumachen und geben einen tollen Effekt.IMG_0811

Vorab hab ich mir immer mit einem Kreidestift senkrechte Linien aufgemalt und dann einfach drauf los gequiltet. Nach Gefühl hab ich dann einfache oder doppelte Kringel in unterschiedlichen Größen an die Kette gehängt. Während meine Perlenketten wuchsen, konnte ich feststellen, dass sie wirklich einen wunderschönen Effekt ergeben. Zum einen die senkrechten, geraden Linien, zum anderen der leicht verspielt Look.

Und während der Tischläufer so vor sich hin wuchs und sich allmählich vervollständigte, stellte ich fest, dass er die perfekte Größe für einen Regalvorhang hat. Also habe ich an den fertigen Tischläufer noch zwei Schlaufen genäht und an den oberen Regalschrauben befestigt. vorhangJetzt kann ich die Unordnung endlich verstecken und habe meinen Tischläufer einem noch viel besseren Nutzen zugeführt. Schön ist auch, dass ich ihn jederzeit wieder abnehmen und zurückverwandeln kann.

Übrigens, beim Binding habe ich mal was Neues probiert. Ich hab den Stoffstreifen mit der Maschine angenäht, dabei allerdings auf der Vorderseite nicht auf dem Streifen, sondern 1/8 Inch daneben. Auf der Rückseite hatte ich den Streifen zuvor genau 1,5cm vom Rand angelegt und mit Stecknadeln fixiert. Nur die Ecken der Rückseite hatte ich vorher schnell noch von Hand fixiert, damit sie nicht auf der Maschine verrutschen.IMG_0738

Vorder- und Rückseite sind sehr gleichmäßig geworden. Diese Art des Bindings werde ich auf jeden Fall wieder verwenden, da es viel scneller als mit der Hand geht und dennoch wirklich toll aussieht.IMG_0746Und wie gefällt euch der Tischläufer-Vorhang?

#Creadienstag, #HoT, #Modern-Patch-Monday

gruesse

7 Gedanken zu „Vorhang oder Tischläufer?

    1. Wow, ich kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen: Dein Tischläufer/Vorhang sieht wunderschön aus! Und das „Perlenquilting“ gefällt mir ausgesprochen gut. Meine Bewunderung hast Du auch für das Maschinen-Binding. Ich habe das neulich am Quilt für meine Mutter versucht, was leider völlig daneben gegangen ist. Ich habe das Binding dann wieder von Hand angenäht. Aber vielleicht sollte ich doch noch mal einen Versuch starten.
      Liebe Grüße
      Inge

      1. Liebe Inge,

        sollte ich das Binding in der Form wieder reproduziert bekommen, mach ich mal ein Tutorial darüber. Denn von dem Ergebnis war ich selber überrascht.

        LG Mareike

  1. Ich liebe ja Projektideen mit doppelten Nutzen und wenn sie dann noch soooo super zur Einrichtung paassen …. das sieht einfach super klasse aus. Ich stelle mir deine Wohnung hauptsächlich weiß vor und dann deine „wasserfarben“ dazu, wirklich super. Ganz im Gegensatz zu mir …. ich schreibe nur kunterbunt und deine Tischläufervorhänge könnte ich in großen Mengen gebrauchen ;-))))). LG Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 14 = 15