Nähen

KSW27-Finale mit Cord-Stoff

Ihr lieben, es ist so weit. Das große Finale der 27. KSW steht an und wir werden mit Staunen entdecken, was die Anderen alles so genäht haben. Zunächst einmal vielen Dank an alle, die mitgemacht haben. Ohne euch geht es nicht!Ein Wort noch zum Stöffchen. Der lila-graue Cord ist auf extrem geteilte Meinung gestoßen. Einige haben sich richtig schwer getan. Auch wenn Cord am Logo zu erraten war, haben sich einige bei der Farbe erschrocken. An dieser Stelle möchte ich dazu sagen: Hihi! So ist das eben, bei der KSW 🙂

Ich mach mal den Auftackt und zeige euch, was ich selber genäht habe. Für die Nählupe meiner Mama gab es eine Hülle, die mit Soft and Stable verstärkt ist und einen extra tiefen Reißverschluss, zum leichten Herausnehmen hat. Vorne drauf ist mit Flockfolie „Guckst DU!“ aufgebügelt und hinten gibt es eine Lasche zum Aufhängen.KSW rundherum

Von Ronja von just sewn habe ich dieses Foto eines Tischmülleimers erhalten. Sie fand den Stoff jetzt bestenfalls nicht so dolle und konnte sich kaum überwinden, ihn zu verarbeiten. Das hat unserer Beziehung aber keine Abbruch getan. Wir sind tatsächlich etwas enger zusammen gerückt und haben zusammen eine BlogHop geplant, der im November starten wird. Ihr dürft gespannt sein.just sewnGabi von made with Blümchen war mit dem Stoff auch nicht so zufrieden. Aber ich finde, dass ihre Lösung ganz toll geworden ist. Sie hat den Stoff mit unterschiedlichen Garnen bestickt und somit die Linienstruktur hervor gehoben. Daraus hat sie dann eine Geo-Bag genäht. Wirklich toll das Ergebnis.KSW made with Blümchen Von Maika alias Maikäfer16 habe ich nicht nur hübsche Fotos von ihrem neuen Schnuffeltuch erhalten, sondern auch die Nachricht, dass sie den Cord dufte fand. Na endlich auch mal jemand! (Den anderen bin ich aber nicht böse, keine Angst.) Ich finde die Farbe des Cords passt perfekt zu dem Elefanten. Wie dafür gemacht.Maika KSW Weiter geht es mit Helga, die sich ein Knuddelmonster namens Knuffel genäht hat, das ab sofort über ihren Nähplatz wacht und böse Geister vertreibt. Witzig finde ich, dass es tatsächlich nicht das einzige Monster ist. Lag’s am Stoff?KSW Helga

Mit Schönheitsfehlern (Tina) kommt ganz ohne Schönheitsfehler aus. Sie hat auch eine Pumphose genäht. Ich hab gerade mal nachgezählt und es sind tatsächlich vier Hosen vertreten. Vier!

Von Ulrike mit ihrem Instagram account @naehmatode (Den Namen mag ich ja sehr!) habe ich ein tolles Foto von einem kleinen Täschchen bekommen. Sie hat den changierenden Cord mit kupferfarbenen Kunstleder kombiniert. Mir gefällt der Mix richtig gut und das passt auch bombe.naehmatodeInes (Nähzimmerplaudereien) und mich verbindet eine Bloggerfreundschaft. Das es sowas mal geben würde? Bei ihr schaue ich wirklich gern vorbei und lerne immer wieder etwas Neues. Diesmal zum Beispiel, dass wenn man den Cord mit zu dickem Leder kombiniert, das Ganze schwer zu verarbeiten ist. Dafür hat sie es bei der zweiten Smartphonetasche direkt besser gemacht und so haben wir alle etwas gelernt.

Von der Roten Schnegge Brigitte habe ich ein Hosenkissen-Bild geschickt bekommen. Eine ausrangierte Hose, kombiniert mit dem Cord ist eine feine Sache. Darauf wird ihr Junior, der schon ganz schön groß ist, in Zukunft rumlümmeln dürfen.HosenkissenVon Claudia (Kreativbastelnest) habe ich diese tolle Bilder einer Pumphose in Aktion bekommen. Der Cord ist für Hosen aber auch wirklich gut geeignet. Schön, wenn daraus etwas so Praktisches wird. Und da die kleinen Racker so schnell wachsen, ist es doch gut, dass der Stoff kostenlos war.KreativbastelnestVon AnKi KaPunkt gab es auch ein Foto von einer Hose zu sehen. Das finde ich witzig, anscheinend animiert der Cord wirklich zur Hose. Der Stoff hat zwar nicht für die ganze Hose gereicht, aber ich finde das Ergebnis dennoch überzeugend.AnKi KaPunkt

Die katzenvernarrte Sandra (hat allein deswegen schon ein Stein bei mir im Brett) vom Blog Einfach Stricken, hat ein Türstopper-Monster entworfen und damit das zweite Monster geschaffen. Katzen und Türstopper passen gut zusammen, denn geschlossene Türen gehen ja gar nicht (für Katzen).KSW Monster

Die liebe Nähbegeisterte Andrea ist noch nachgerückt. Und das hat sich für uns alle gelohnt. Sie kommt mit einem schicken Ensemble für eine Puppe daher und hat damit die vierte Hose präsentiert. Zusammen mit dem Oberteil und dem applizierten Herz, macht sich der Cord hier doch richtig gut, oder?nähbegeisterte

Marion die Naehbaerin hat auch ein Smartphonetäschen genäht. Ich finde ihre Variante auch sehr schön. Ich glaube ja, dass es doch vielleicht gar nicht am Stoff, sondern an den aktuellen Trends liegt, was aus den Sachen wird. Was denkt ihr, hat mehr Einfluss? Außerdem hat ihr das noch lange nicht gereicht und so ist noch ein Brillenetui entstanden. Die Hexies da drauf sind doch wirklich toll.

Das Ergebnis der Initiatorin der KSW – Appelkatha sind zwei Dekoherzchen. Katharina sagt, die Fotos geben nicht wieder, wie schön die eigentlich wirklich sind, aber ich finde, die können sich durchaus sehen lassen.Appelkatha

Alle die mitgemacht haben, denkt daran, dass ihr eure Ergebnisse bei Appelkatha verlinkt, damit auch nichts verloren geht. Schön war es mit euch und ich bin von dem Output sehr angetan.

Und wie geht es weiter?

Die nächste KSW steht noch gar nicht richtig fest. Für mehr Infos schaut bei Appelkathe vorbei. Sollte ich zeitnah noch eine Rückmeldung bekommen, dann reiche ich die Info hier auch noch nach.

Die nächste KSW wird bei Julibuntes stattfinden. Schaut am Mittwoch bei ihr vorbei.Für alle, die auch mal Lust haben, eine KSW auszurichten, meldet euch gerne bei Katharina.

#Creadienstag #HoT #DD

 

25 Gedanken zu „KSW27-Finale mit Cord-Stoff

  1. Liebe Mareike,
    tolle Sachen sind wieder beim KSW herausgekommen. Es ist wirklich immer wieder faszinierend. Lustig, dass noch jemand mehr an ein Monster gedacht hat :). Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, mitzumachen.
    Liebe Grüße
    Sandra

  2. Liebe Mareike,
    jetzt bin ich erst einmal platt…da sind ja unglaublich tolle Sachen entstanden….einfach total toll….vielen Dank auch für deine Präsentation…hach ich musste schon das eine oder andere mal grinsen… . 🙂

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    1. Danke Dir für Deine Teilnahme und Deine Begeisterung. Bestimmt denkt man beim Durchschauen der Ergebnisse: „Ach, das wär auch gegangen.“
      Schade, dass die Größe des Stoffes so begrenzt ist.

      LG Mareike

  3. Deine Nählupenhülle finde ich super! Durch die Absteppung bekommt der Cord noch einmal eine ganz andere Struktur. Auch den Elefanten finde ich Spitze – als Zweitprojekt hatte ich ebenfalls einen Elefanten überlegt! Witzig, der Stoff regt wohl offensichtlich dazu an. Auch die Knuddelmonster sehr nett, und überhaupt superspannend, was für unterschiedliche Projekte entstanden sind! Ich freu mich sehr, dass ich dabei sein konnte! lg, Gabi

    1. Liebe Gabi,
      obwohl Du den Stoff ja nicht so doll fandest, ist das Ergebnis zauberhaft. Mit Sicherheit das Originellste, da Du so mit dem Stoff gespielt hast.
      Schön, dass Du dabei warst.
      LG Mareike

    1. Liebe Andrea,
      den Eindruck habe ich auch. Wobei das sicherlich auch der Stoff bedingt hat. Mit einem dünnen Flutschstoff wäre das nicht gegangen.
      LG Mareike

  4. Liebe Mareike,
    das sind spannende Ergebnisse! Ich hatte ja schon befürchtet, dass wir ganz viele Täschchen bekommen (mir fiel nämlich nichts anderes ein…), aber Hosen, Schnuffeltiere, Monster und auch die Puppenkleidung – da braucht sich der Cordstoff wirklich nicht zu verstecken. Da der Cord glücklicherweise relativ weich war, konnte er so vielfältig eingesetzt werden. Ich habe noch so harten Cord aus meiner Kindheit in Erinnerung….
    Dank Dir fürs Verschicken und Sammeln (und Deine lieben Worte, die mich ganz berührt haben – mir geht mit Dir und Deinem Blog ebenso!)
    Liebe Grüße
    Ines

  5. Ganz vergessen: Deine Lupenhülle ist ganz besonders: Die Absteppungen im rechten Winkel lassen den Cord völlig anders wirken und die Verarbeitung mit dem Futter und dem Reißverschluss gefällt mir sehr! So an spezielle Bedürfnisse angepasste Täschchen sollte ich auch viel öfter nähen (und so mit dem RV und dem Schrägband – hoffentlich habe ich nach den letzten chaotischen Tagen morgen etwas Nähzeit)
    LG Ines

    1. Liebe Ines,

      jetzt musste ich erstmal ganz gewaltig überlegen, was Du mit rechtem Winkel meinst. Ich hab nochmal die Fotos angeschaut und dann viel es mir wie Schuppen von den Augen. Da ich die Hülle schon ganz am Anfang der Aktion genäht hatte, war mir das gar nicht mehr so präsent.
      Danke für das Lob.

      LG Mareike

  6. Ach ist das wieder toll. So unterschiedlich Projekte aus dem selben Stoff. So muss KSW sein. Vielen lieben Dank fürs Teilen und Organisieren!!!! Ist immer so schön bei Dir. Viele liebe Grüße maika

    1. Liebe Kathrina,
      es hat sich auch für mich wieder gelohnt. Das Schubfach ist etwas leerer und ich kann hier wieder mehr Ordnung rein bringen.
      LG Mareike

  7. Aus Deinem Cordstöffchen sind wunderschöne Unikate entstanden! Gratulation an alle! Es hat wieder viel Spaß gemacht aus einem Stück Stoff etwas Besonderes zu machen.
    Vielen Dank fürs Organisieren!
    Liebe Grüße, Helga7

    1. Schön, dass Du dabei warst. Es war wirklich eine Freude, die ganzen Ergebnisse zu sichten und zusammen zu stellen. Toll was alles aus ein und dem selben Stoff werden kann.
      LG Mareike

  8. So viele tolle Einzelstücke – das „kreativ“ im Titel der KSW hat sich wirklich bestätigt! 🙂 Vielen lieben Dank für die Organisation und Präsentation – ich bin jetzt „angefixt“ und werde sicher keine KSW mehr auslassen.
    Liebe Grüße, Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

66 − 58 =