Nähen

My cuddle me – Cardigan nur für mich

Wer hat ihn nicht schon genäht – Den Cardigang „my cuddle me“ von Schaumzucker? Er ist aber auch wirklich wunderschön und relativ leicht zu nähen. Relativ – weil man gerade für Änderungen dann doch etwas Erfahrung braucht. Nun bin ich also auch endlich mal dran, mir meinen eigenen Wohlfühlcardigan zu nähen und ich muss sagen, ich bin sehr glücklich mit ihm. Er ist zwar etwas groß geworden, aber der Reihe nach….

Ich hab dank einer netten Arbeitskollegin einen Stoffladen in meinem neuen Wohnort aufgetan. Und wie ich so in die hinterste Ecke schlender, finde ich ihn! Bereits ausgezeichnet, aber noch nicht offiziell im Verkaufsbereich. Ich schnapp mir den ganzen Ballen und renn schnurrstracks zur Verkäuferin. Sie bestätigt mir, dass der gerade frisch rein ist. Juhu!Cardigan StoffUnd hier nochmal von nahem. Das ist ein hellgrauer Jersey mit blauer Blümchenstickerei.IMG_1094Der Rand ist hier nicht bestickt und so konnte ich den verwenden, um den Bund um den Cardigan einfarbig zu halten. Und für die Ärmel hab ich diesen Teil des Stoffes auch verwendet. Anna von Schaumzucker beschreibt in ihrer Anleitung, dass der Caridgan etwas größer ausfällt. Ich war dennoch nicht mutig genug, direkt eine Nummer kleiner zu nähen. Das werde ich beim nächsten Mal sicherlich machen.IMG_1106Ich hab entgegen der Anleitung die Ärmel ganz lang gelassen. Dabei hab ich mich auf dem Schnittmuster mittig zwischen schmalen und breiten Ärmeln orientiert und einfach meinen Arm von der Schulter an nachgemessen. Das Schnittmuster hab ich dann auf 60cm Armlänge vergrößert. Ich mag das ja, wenn die Hände so zur Hälfte im Ärmel verschwinden.IMG_1147Ohne Gürtel ging es wegen der Breite dann aber doch nicht. Ich hab erst noch überlegt, ob ich noch Schlaufen für den Gürtel einnähen soll, aber der Jersey rutscht nicht und so bleibt alles, wo es soll.IMG_1118Das nächste Mal werd ich den Bund auf jeden Fall anders annähen. Dass man da an der Seite die Naht bis ganz runter hat, gefällt mir nämlich nicht so. Außerdem wünsch ich mir eine Overlock-Maschine. Der Overlockstich meiner Pfaff ersetzt einfach nicht die Leichtigkeit und Schnelligkeit einer guten Overlock. Mal sehen, wann ich mir die schenke. Solange träume ich von neuen Nähprojekten und Overlocks.Cardigan#Creadienstag

gruesse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 8 = 2