Nähen

Verliebt in eine Tasche

Meine neue Einkaufstasche ist endlich fertig

Meine neue Einkaufstasche ist fertig und ich hab wirklich etwas mehr Zeit in sie investiert. Die Idee hab ich von Pinterest gemopst und mit meinen beiden Lieblingsstoffen und einem beigen Leinenstoff kombiniert. Jetzt kann ich Sie euch ganz, ganz Stolz präsentieren. Und Einkaufen war ich mit ihr auch schon!IMG_2305

Die einzelnen  Bahnen der Tasche habe ich mit der Quilt-as-you-go-Methode genäht. Dabei gibt es immer abwechselnd einen Baumwollstoff und einen Leinenstoff. Am Anfang und Ende hab ich immer mit einem Leinenstoff, die Bahn abgeschlossen. Der tolle Vogel-Stoff (Sweetwater – Sing out loud) ist mir zum ersten Mal bei Tillit ins Auge gesprungen und ich musste ihn aus England importieren, weil es ihn hier nirgends gab.IMG_2308

Dazu gab es passend den Blumenstoff (Sweetwater – flower doodle). Die beiden Schätzchen hatte ich mir für ein besonderes Projekt aufgehoben und da ist es!IMG_2307

Innen ist die Tasche mit einem simplen IKEA-Stoff ausgestattet, den ich sehr gern mag. Die kleine, innenliegende Tasche ist für das überlange Schultergurtband da. Ich werde die Tasche hauptsächlich zum Fahrradfahren mitführen und da brauch ich die Möglichkeit, die Tasche quer umzuhängen. Und der kleine Karabinerhaken soll meinen Schlüssel gut festhalten, denn immerhin hab ich ja keinen Reißverschluss an der Tasche.IMG_2311IMG_2313

Der Schultergurt ist übrigens aus einfachem Nahtband, dass ich doppelt gelegt und mit einem Webband verziert habe.IMG_2316Seit ich mir mal einen Satz Karabiner aus China importiert habe, geht es auch nicht mehr so ins Geld und ich benutze sie häufiger.IMG_2318Da die Außenhaut meiner Tasche so geworden war, wie ich es mir vorgestellt hatte, hab ich kurzerhand die Lederriemen bei machwerk bestellt. Die sehen einfach am Besten aus und woanders hatte ich keine Vergleichbaren bekommen. Es hat sich wirklich gelohnt, das Geld zu investieren, weil sie eine tolle Haptik haben. Und die Maschine konnte tatsächlich ohne Probleme durch zwei Lagen Leder, zwei Lagen Leinen und den Futterstoff nähen, ohne Aussetzer zu haben. Was bin ich stolz auf mein Baby!

Und damit ihr sie jetzt auch zu sehen bekommt, wird sie mit HoT und dem Creadienstag verlinkt.

 nachmachen

2 Gedanken zu „Verliebt in eine Tasche

  1. Wow, die Tasche sieht großartig aus! Die Arbeit hat sich absolut gelohnt! Deine Stoffauswahl mag ich auch sehr. Wie du merkst, ich bin echt begeistert von dieser schönen Tasche 🙂
    Liebe Grüße, Kirsten

  2. Ganz ganz großartig und wundervoll. Ganz deine Stoffe und den mit den Vögelchen, das wäre auch für mich ein Hit. Wo du immer die Zeit her nimmst für solch größere Projekte?? Ich weiß ja wie lange ich an der Marvel-Bag gesessen habe ;-)) und mein aktuelles Projekt wird mich diese Woche auch noch rund um die Uhr beschäftigen … so dann mal ran an die Maschine :-). Liebe Grüße Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

24 − = 18