Basteln

Papierfarn für die Wohnung

Bestimmt geht es euch auch so, dass Pflanzen einfach in eine Wohnung gehören. Doch wenn man mit dem Gießen nachlässig ist – so wie ich –  hat man nur wenig Freude dran. Vor einiger Zeit habe ich daher bereits Papierblüten an meine echte Orchidee gehängt, um so wenigstens ein wenig Blütenpracht im Haus zu haben. Nun bin ich dazu über gegangen, einer vertrockneten Pflanze mit Farnwedeln aus Papier neues, künstliches Leben einzuhauchen.IMG_0841

Das Template dazu gab es gegen eine Mitgliedschaft von 5 Euro im Monat bei Lia Griffith. Für mich hat sich diese jetzt schon gelohnt, da ich auch andere Projekte von dieser Seite umgesetzt habe. Die Papierfarne habe ich in drei verschiedenen Grüntönen ausgeplottert und entsprechend an den Enden mehr oder weniger eingerollt. Die Blätter noch leicht zur Mitte hin gebogen und dann in den vertrockneten Blumentopf gesteckt.IMG_0847Zur Mitte hin werden die Farben dabei heller, so wie auch die jungen Blätter einer Pflanze immer heller sind als die Alten. Außerdem sind die jungen Triebe noch weiter eingerollt, da sie sich erst noch entfalten müssen.IMG_0846Von weitem (ca. 2-3m) kann man gar nicht ausmachen, dass es sich um eine Papierpflanze handelt. Ich bin total begeistert davon und hab nun sattes Grün in meiner Wohnung, ohne dass ich etwas dafür tun muss.PapierfarnDas wird sicher nicht meine letzte Papierpflanze gewesen sein, denn es gibt hier noch andere, pflanzenlose Zimmer. Und was sagt ihr dazu? Würdet ihr euch auch so eine Pflanze hinstellen?

#Freutag

gruesse

3 Gedanken zu „Papierfarn für die Wohnung

  1. Hallo,

    Also mein grüner Daumen funktioniert ab und an eigentlich ganz gut, aber die Idee gefällt mir trotzdem. Ich denke gerade an Badezimmer ohne Fenster, oder kleine Gästetoiletten. Da wirkt grün sicher besonders toll, ohne zu verwelken weil Licht fehlt.

    Herzliche Grüße
    Janin

  2. Die kringeln sich aber sehr lebensecht, deine Farne! Eigentlich sind mir Kunstpflanzen meist zu kitschig, aber diese mag ich sehr! Hier gibt es ein Dschungel-Kinderzimmer ohne echte Pflanzen, darin würden ein paar dieser Farne eine gute Figur abgeben… Liebe Grüße, Dagmar

  3. Aus Papier finde ich toll! Wir haben einen Plastik-Efeu im Bad, das ohne direktes Tageslicht auskommen muss, weshalb sich dort keine Pflanzen hält. Vielleicht sollte ich es auch woanders in der Wohnung mal mit Papierpflanzen probieren – bei uns kommen nämlich nur die unempfindlichsten durch, die lange ohne Wasser überleben… Liebe Grüße, Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 2