Basteln

Klammern mit Schnipselstoff bezogen

Vor zwei Wochen hab ich euch gezeigt, dass ich meine stoffbezogenen Klammern nun alle zur Webband-Aufbewahrung verwende. Da ich allerdings mehr Webbänder als Klammern hatte, kommt mir die Bastelwoche von Larifoxs Schnipselparty gerade recht. Das ist der perfekte Anlass, neue Holzklammern nochmal mit Stoff zu beziehen und die restlichen Webbänder und Borten aufzuwickeln.IMG_2372

Die beiden Dekostoffe aus der Schnipselbox von Mamawerk müssen ohnehin verarbeitet werden. Zunächst verbrauche ich mal den pinken Stoff. Den hab ich zunächst auf Bügelleinen fixiert, damit nichts ausfranst und ihn nach dem Zuschneiden mit Serviettenkleber auf die Klammern geklebt. Wie das geht hab ich euch hier mal gezeigt.IMG_2385

Nun hab ich wieder genug Stoffklammern zum Aufwickeln und meine Box ist auch wieder perfekt aufgeräumt. Und das tolle Tilda-Webband, das ich von Frau Nahtlust zugesendet bekommen habe, hat nun auch endlich sein neues zuhause gefunden. Mal sehen, wo ich das noch mit einbinden werde.IMG_2387nachmachen

5 Gedanken zu „Klammern mit Schnipselstoff bezogen

  1. Wunderbar, gefällt mir! eine sehr schöne Art, um die Webbänder aufzuheben. Das sollte ich auch mal tun, aber die Zeit! die verfliegt so schnell und dann kommen immer andere Dinge, die unbedingt noch schnell genäht werden müssen.
    Liebe Grüße Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

38 − = 36